::  Nachrichten  ::  Kontakt  ::  Presse & Info  ::  Impressum  ::
VeranstaltungenPartnerKulturschaffendeÜber unsMitglied werdenLogin
 













  
  Im linken Bereich unserer Homepage finden Sie die aktuellsten Nachrichten aus und über unseren Hagener Kulturring.
Im Archiv finden Sie zeitlich geordnete vergangene Informationen die nun weniger aktuell sind aber doch eine Wichtigkeit in der Information besitzen.


Zurück zur Nachrichten-Übersicht


Nachricht von Samstag, 01.05.2010,  - 10.41 Uhr

Einladung zur Führung im Museum Folkwang, Essen

Im Rahmen der vielen Events, die NRW im Kulturhauptstadtjahr 2010 bietet, gehört ein Besuch "des schönsten Museums der Welt" sicherlich zu den eindrucksvollsten. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am Sonntag, 13. Juni 2010 die kombinierte Führung Sammlung und Architektur zu besuchen. Wir haben eine Führung für 13:15 Uhr gebucht. Die Führungen dauern 90 Minuten und kosten EUR 10,--. Maximal 5 Teilnehmer können wir an diesem Sonntag mitnehmen. Wenn wir feststellen, dass das Interesse wieder riesengroß sein sollte, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt weitere Führungen organisieren. Einige Informationen zum Museum Folkwang: Im August 2006 gab Prof. Dr. h.c. mult. Berthold Beitz, Kuratoriumsvorsitzender der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, bekannt, dass die Stiftung als alleinige Förderin die Mittel für den Neubau des Museum Folkwang zur Verfügung stellt. Aus einem von der Stadt Essen ausgelobten internationalen Architekturwettbewerb ging im März 2007 David Chipperfield Architects als Sieger hervor. Der Neubau ergänzt den denkmalgeschützten Altbau des Museums Folkwang und setzt sein architektonisches Prinzip mit einem Ensemble von sechs Baukörpern und vier Innenhöfen, Gärten und Wandelhallen fort. In den Räumen für die permanente Sammlung zeigt das Museum einen Ausschnitt seiner Sammlung Kunst nach 1945 und zeitgenössische Kunst. Neben den großen Werken der Amerikaner Rothko, Newman, Pollock, Reinhardt, Kline, Louis und Stella sind hier Werke von Soulages, Vedova, Klein und Fontana sowie von Richter und Palermo zu bewundern. Werkgruppen und Installationen der Gegenwartskunst, z. B. von Baumgarten, Starling, Atelier Van Lieshout, Reed u. a. m. schließen sich an. Die Sammlung umfasst heute rund 600 Gemälde und 280 Bildwerke, Skulpturen und Objekte. Treffpunkt und Anfahrt: Wir treffen uns um 12:40 Uhr am separaten Gruppeneingang, der sich in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang, rechts zwischen Museum Folkwang und dem angrenzenden Gebäude (KWI), befindet. Nur so kann ein rechtzeitiger Beginn der Veranstaltung gewährleistet werden. Eine Anfahrtsskizze sowie aktuelle Informationen zum Museum Folkwang und zu denSonderausstellungen finden Sie unter www.museum-folkwang.de. Die Anreise nach Essen erfolgt privat - individuell. Interessierte melden sich bitte bis zum 25.5.2010 bei Herrn Markus Meilwes Tel.: 02331-31628 an. Katalog zur Ausstellung: 29 Euro im Museum Folkwang


Artikel drucken Kommentar schreiben (11) Artikel empfehlen

Zurück zur Nachrichten-Übersicht